Dienstag, 10. Juli 2018  

WUM Herren erstmals bei den Deutschen Meisterschaften der Masters vertreten

Vom 06. bis 08. Juli 2018 war der Düsseldorfer SC 1898 Gastgeber der 23. Deutschen Meisterschaft der Master Wasserballer. In den Altersklassen 30+ bis 70+ hatten 21 Vereine mit 42 Mannschaften gemeldet. Die von Detlef Klotzsch betreute Mannschaft der WU Magdeburg startete in der AK 30+, gemeinsam mit dem SV Würzburg 05, WPM Duisburg, SV Blau Weiß Bochum, SV Krefeld 1972 und Uerdingen-Master Waterpolo. Im Team der Magdeburger standen sowohl aktive Spieler wie Detlef Klotzsch selber, Kiril Litvin oder Hagen Leditschke, aber auch ehemalige Magdeburger (Sebastian Held, Marc Hellwig und Klaus Hanke) und Spieler aus Frankfurt (Zweitstartrecht). Die Spiele der AK 30+ wurden in zwei Gruppen ausgetragen. Das erste Match der Magdeburger in der Gruppe B gegen den SV Würzburg 05 wurde leider mit 1:7 verloren. Natürlich merkte man dem WUM-Team die fehlende gemeinsame Spielpraxis an. Dazu fing sich die WUM mehrere Kontertore ein (WUM Torschütze Benjamin Rakovsky). In der zweiten Partie ging es dann gegen die Überflieger und mit etlichen ehemaligen Nationalspielern gespickte Team der Wasserfreunde Spandau 04 (einziger Vertreter der AK 35+ und deshalb in der AK 30+ eingegliedert). Bis zur Halbzeit konnte das Klotzsch-Team noch gut mithalten (2:5; WUM Tore Kiril Litvin), danach ging ihnen aber die Puste aus und die Berliner gewannen sicher mit 12:2. Im Überkreuzvergleich mit der anderen Gruppe mussten die Magdeburger am Samstagabend gegen den SV Blau Weiß Bochum ran. Und das war ein Spiel nach dem Geschmack der Zuschauer. In einem Spiel auf Augenhöhe konnte sich kein Team absetzen und so endete die Partie folgerichtig mit 6:6 (WUM Tore: Litvin 3, je 1 durch Held, Leditschke, Lane). Die Entscheidung fiel also im 5 Meter Werfen. Hier hatte unsere Mannschaft mit 9:10 leider das Nachsehen.

Der Titel in der AK 30+ ging an das Team des SV Würzburg 05.

„Insgesamt eine schöne Veranstaltung, die von den Düsseldorfern hervorragend organisiert wurde. Im Stelldichein der ehemaligen Nationalspieler und Wasserballfreunde Deutschlands hat sich unser Team tapfer geschlagen. Ich freue mich zudem, dass wir auch ehemalige Magdeburger wieder in den Verein integrieren konnten und hoffe, dass wir im nächsten Jahr wieder mit am Start sind“, blickt Organisator und Spieler Detlef Klotzsch bereits voraus.

Hintergrund:

Endergebnis Altersklasse 30+

1.      SV Würzburg 05

2.      WPM Duisburg

3.      SV Krefeld 1972

4.      SV BW Bochum

5.      WU Magdeburg

6.      Uerdingen Masters

Aufstellung der Wasserball Union Magdeburg

Nr

Spieler

Tore

1

Detlef

Klotzsch

2

Benjamin

Rakovsky

1

3

Marc

Hellwig

4

Sean

Lane

1

5

Kiril

Litvin

5

6

Klaus

Hanke

7

Sebastian

Held

1

8

Hans-Georg

Kremer

9

Hagen

Leditschke

1

10

Nicola

Benatti

Wir bedanken uns bei unseren Sponsoren und Unterstützern:
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4